Diese Richtlinien gelten für den Einzelhandel.

▪ Angemessene Informationen zu Präventionsmaßnahmen bereitstellen.

▪ Insbesondere in Supermärkten und Einkaufszentren kann die Körpertemperatur erfasst, und der Zutritt bei einer Temperatur von > 37,5 verwehrt werden

▪ Stellen Sie Zutrittsregeln bereit, die auf den Merkmalen der einzelnen Unternehmen basieren, um Ansammlungen zu vermeiden und die Aufrechterhaltung eines Abstandes von mindestens 1 Meter zwischen den Kunden sicherzustellen.

▪ Gewährleistung einer großen Verfügbarkeit und Zugänglichkeit von Hygienesystemen für die Hände mit hydroalkoholischen Lösungen, um deren häufige Verwendung durch Kunden und Beschäftigte zu fördern.

▪ Bei Einkäufen mit unabhängiger Auswahl und Handhabung des Produkts durch den Kunden muss vor der Handhabung der Ware eine Händedesinfektion vorgeschrieben werden. In Alternative müssen den Kunden Einweghandschuhe zur obligatorischen Verwendung zur Verfügung gestellt werden.

▪ Kunden müssen immer eine Mundschutzmaske tragen, ebenso wie die Mitarbeiter bei allen Gelegenheiten der Interaktion mit den Kunden.

▪ Der Vertriebsmitarbeiter muss eine häufige Händereinigung mit hydroalkoholischen Lösungen durchführen (vor und nach jeder Dienstleistung für den Kunden).

▪ Stellen Sie die tägliche Reinigung und Desinfektion der Gemeinschaftsbereiche sicher.

▪ Den Luftaustausch in den Innenräumen fördern  Wenn dies technisch möglich ist, ist für die Klimaanlagen ein vollständiger Ausschluss des Umluftsystems Pflicht. Sollte dies technisch nicht möglich sein, sind weitere Maßnahmen zum natürlichen Luftaustausch zu verstärken und in jedem Fall ist die Reinigung der Umluftfilter bei ausgeschalteter Anlage  zu gewährleisten, um ein angemessenes Filterungs/Entfernungs-Niveau gemäß den Technischen Anweisungen im Dokument des Obersten Gesundheitsinstituts beizubehalten.  

▪ Die Kasse kann mit physischen Barrieren (z. B. Trennscheiben) ausgestattet werden. In Alternative muss das Personal einen Mundschutz tragen und eine hydroalkoholische Lösung für die Hygiene der Hände zur Verfügung haben. In jedem Fall sind elektronische Zahlungsmethoden zu bevorzugen.