Sie sind in Home / Info / Richtlinien für die Wiedereröffnung von Wirtschafts- und Produktionsbetrieben / Touristische Unterkunftsmöglichkeiten im Freien

Touristische Unterkunftsmöglichkeiten im Freien

Für diese Art von Einrichtungen werden spezifische Anweisungen angefügt und hinsichtlich der allgemeinen Aspekte auf die Konsultation der Anweisungen für die Herbergsbetriebe verwiesen.

▪ Angemessene Informationen über die Präventivmaßnahmen zur Verfügung stellen, die auch von Kunden anderer Nationalitäten verstanden werden können.

▪ Die Körpertemperatur kann gemessen  und der Zutritt bei einer Temperatur von > 37,5 verwehrt werden.

▪ Förderung und Erleichterung der Einhaltung des Personenabstands (mit Ausnahme von Personen, die demselben Haushalt angehören) von mindestens einem Meter in allen Gemeinschaftsbereichen und Förderung der Differenzierung der Wege innerhalb der Einrichtungen, unter besonderer Berücksichtigung der Eingangs- und Ausgangsbereiche. In diesem Zusammenhang wird empfohlen, Hinweisschilder anzubringen und / oder Bereiche abzugrenzen (z. B. mit Aufklebern, die am Boden angebracht werden, Kugeln, Wegmarkierungsbändern usw.).

▪ Wenn möglich die Überwachung der Einhaltung des Mindestabstands durch beauftragtes Personal fördern.

▪ Die Arbeitsplätze an Rezeption und Kasse können mit physischen Barrieren ausgestattet werden (z.B. Trennscheiben), In jedem Fall sind elektronische Zahlungsmethoden und Online-Buchungsverwaltung mit automatisierten Check-In- und Check-Out-Systemen, sofern dies möglich ist, zu bevorzugen.

▪ Der Verantwortliche des Empfangsdienstes muss am Ende jeder Arbeitsschicht die Arbeitsauflage und die verwendeten Utensilien reinigen.

▪ Die Gäste müssen in den geschlossenen Räumen immer den Mundschutz verwenden (z.B. in Geschäften, Gemeinschaftsbereichen und Waschräumen) und auf jeden Fall immer dann, wenn eine Einhaltung des Personenabstands von mindestens 1 Meter nicht möglich ist (unter Ausnahme der Personen, die demselben Haushalt angehören oder der Personen, die die Übernachtungsräume teilen). Während der körperlichen Betätigung ist die Verwendung des Mundschutzes nicht obligatorisch.

▪ Das arbeitende Personal  muss die Maske  zum Schutz der Atemwege immer dann tragen, wenn Besucher anwesend sind und auf jeden Fall wenn es nicht möglich ist, einen Personenabstand von mindestens 1 Meter zu garantieren.

▪ Gewährleistung einer großen Verfügbarkeit und Zugänglichkeit zu Hygienesystemen für die Hände mit hydroalkoholischen Lösungen, an verschiedenen Stellen innerhalb der Struktur und Förderung ihrer häufigen Verwendung durch Kunden und Personal.

▪ Jedes Objekt, das dem Gast  durch die Einrichtung zur Verwendung zur Verfügung gestellt wird, muss vor und nach jeder Verwendung desinfiziert werden.

▪ Eine häufige Reinigung und Desinfektion aller  Zimmer und Räumlichkeiten muss sichergestellt werden, wobei besonders auf die Gemeinschaftsbereiche und häufig berührte Oberflächen geachtet werden muss (Handläufe, Lichtschalter, Aufzugknöpfe, Tür- und Fenstergriffe usw.). Eine angemessene Lüftung der geschlossenen Räume muss garantiert werden.

▪ Für die gemeinsam genutzten Toiletten werden, unter Berücksichtigung der Besonderheit derselben, im Rahmen dieser Einrichtungen Reinigungsmaßnahmen eingeführt, die mindestens zweimal täglich durchgeführt werden müssen. Bei einer höheren Anzahl von Gästen wird, bei einer Belegung von mehr als 70% der Stellplätze der Struktur ohne Toiletten (ausgenommen somit Mobile Unterkünfte, Bungalows und Stellplätze mit eigenem Bad) mindestens dreimal täglich eine Reinigung und Desinfektion durchgeführt.

▪ Kontrolle und Wartung der Lüftungs/Ventilationssysteme, sowie der Luftfilter ist notwendig.

▪ Die mobilen Übernachtungsmittel der Gäste (z.B. Zelte, Campingwagen, Wohnmobile) sind innerhalb von abgegrenzten Plätzen aufzustellen so dass die Einhaltung des Abstands zwischen den verschiedenen Besatzungen garantiert wird, der auf jeden Fall nicht unter 3 Metern zwischen den 2 Eingängen der Wohneinheiten liegen darf, wenn diese einander gegenüber liegen. Der Abstand von mindestens 1,5 Metern ist auch dann beizubehalten, wenn Zubehör oder Nebengebäude genutzt werden (z.B. Tische, Stühle, Liegen, Liegestühle).

▪ Empfehlung an die Bewohner der Stellplätze, die Außenmöbel, sowie die Innenmöbel zu reinigen und zu desinfizieren.

▪ Arbeiten von Wartungspersonal/ Beschäftigten in den Ferienwohnungen in Anwesenheit der Geste sind so auszuführen, dass ein Personenabstand von mindestens einem Meter garantiert wird.

▪ Für die Ausgabe von Mahlzeiten, Baden, Schwimmbäder und Sportstudios gelten die Bestimmungen des speziellen Hinweisblattes.