▪    Wenn möglich ist der Außenbereich der Hütte abzugrenzen, um einen reglementierten Zutritt zu ermöglichen.  In Anwesenheit von Ständen (Tischen und Bänken) ist ein Schild aufzustellen, das die Vorschriften zu Hygiene und Sicherheitsabstand aufzeigt und Wege vorzusehen, die nicht erlauben, dass die Personen sich kreuzen.


▪    Am Eingang zum Bereich ist ein Spender mit Desinfektionsmittel für die Hände aufzustellen.


▪    Innerhalb des Bereichs muss der Betreiber die Gäste zur Einhaltung des Personenabstands von mindestens 1 Meter  und zur Verwendung der persönlichen Schutzausrüstung wie Mundschutz auffordern. Der Personenabstand gilt nicht für Mitglieder derselben Familiengruppe,  Mitbewohner,  Personen, die dasselbe Zimmer belegen, noch für Personen, die gemäß den geltenden Bestimmungen nicht dem Personenabstand unterliegen (Dieser letztgenannte Aspekt fällt unter die Eigenverantwortung.).


▪    Das Verwenden von Wegwerfservietten/-tischdecken und die Desinfizierung von Tisch und Sitzflächen vor jeder erneuten Verwendung der Plätze sind obligatorisch.


▪    Es erfolgt nur Tischbedienung oder Take away.


▪    Ein Teil der externen Sitzplätze ist den reservierten Restaurantleistungen vorbehalten.


▪    Ist im Außenbereich eine Zone für Picknicks vorgesehen, muss der Zugang zu ihr beschränkt werden.  Es ist ratsam, wenn möglich, eine externe Abdeckung mit Pavillons, Zelten, Vordächern vorzusehen und so den übermäßigen Druck am Eingang der Hütte zu beschränken.


Unterbringung in der Hütte


▪    Der Eintritt in die Hütte ist auf der Grundlage der Anzahl vorgesehener Personen kontingentiert und der Zutritt ist nur mit Verwendung der vorgesehenen Schutzausrüstungen (Mundschutz) möglich.


▪    Die Bedienung kann nur am Tisch und nicht an der Theke erfolgen.


▪    Wo immer möglich, müssen innerhalb der Hütte Wege ausgewiesen werden, die ein sich kreuzen der Personen nicht zulassen.


▪    Übernachtung und Ausgabe von Mahlzeiten sind vorzugsweise gegen Reservierung zu liefern und die Anwesenheitsregistrierung ist für mindestens 14 Tage aufzubewahren.


Zugang zu den Innenbereichen der Hütte


▪    Die Fortbewegungen zwischen den Räumen der Hütte erfolgt nur mit Verwendung der Schutzausrüstung. Es ist verboten sich innerhalb des Nachtbereichs der Hütten mit Stiefeln zu bewegen: Die Gäste müssen ihre eigenen Hausschuhe tragen.


▪    Für den Fall, dass die maximal vorgesehene Sitzplatzbelegung für die Verpflegung innerhalb der Hütte unter Einhaltung der Sicherheitsabstände erreicht ist, muss der Betreiber am Eingang ein Schild anbringen, das den Zugang versperrt.


▪    Eine gründliche Reinigung und Desinfektion wird mindestens zweimal täglich durchgeführt. Besondere Aufmerksamkeit wird auf die Reinigung und Desinfektion von Gemeinschafts-Toiletten, -Duschen und Waschbecken gelegt. In jedem Fall müssen Reinigungs- und Desinfektions-Sets vor der Nutzung des Dienstes geliefert, oder den Kunden zur autonomen Verwendung zur Verfügung gestellt werden.


Schlafzimmer


▪    Am Eingang eines jeden Zimmers ist ein Spender mit Desinfektionsgel vorzusehen.


▪    Der Schlafplatz muss Matratze mit Überzug aus waschbarem Material,  Set aus Laken und Kissenbezug  zum einmaligen Gebrauch oder eventuell Wäsche aus bei 90°C waschbarem Stoff umfassen.  Die Verwendung des eigenen Schlafsacks bleibt auf jeden Fall obligatorisch.


▪    Falls man die Einweg-Laken benutzen will müssen diese zusätzlich zu den Laken und Kissenbezug  zum einmaligen Gebrauch vorgesehen werden.


▪    In Räumen mit Betten, die für den gemeinschaftlichen Gebrauch bestimmt sind, d.h. für Kunden, die dem Personenabstand unterliegen, müssen spezifische und vorsorglichere Maßnahmen getroffen werden: Gewährleistung eines Personenabstands von mindestens einem Meter bei einem Abstand zwischen den Betten von 1,5 Metern.