Menü überspringen

San Casciano dei Bagni

Übersicht

Die Seele von San Casciano ist mit seinem Thermalwasser, der Natur, aus der sie entspringen, und dem Wohlbefinden, das sie geben, verbunden: Bereits von den Etruskern entdeckt und genutzt, wurden sie auch von den Römern frequentiert und nach einer langen Zeit, in der sie vergessen zu sein schienen, kehrten sie dank der Großherzöge der Toskana, die dem Thermalgebäude die heutige Unterkunft gaben, zu neuem Leben zurück. Das Vorhandensein der Thermen lenkte die Reisenden von der nahegelegenen Via Francigena ab, und ein berühmtes Beispiel dafür ist Montaigne, der sich hier 1581 aufhielt. Das Herz des Dorfes erzählt noch von seiner Vergangenheit, mit der Burg – ein falsches Jahrhundert, aber gut in den Kontext integriert – und den Verteidigungsmauern, und vom Aussichtspunkt der Piazza Matteotti genießt man eine spektakuläre Aussicht, vielleicht eine der bezauberndsten des toskanischen Hinterlandes.

Bewertungen
Bewertungen
()
Sortieren nach
San Casciano dei Bagni

53040 San Casciano dei Bagni SI, Italia

Ops! C'è stato un problema con la condivisione. Accetta i cookie di profilazione per condividere la pagina.