Sie sind in Home / Italien Entdecken / Toskana / Historisches Zentrum von Florenz

Historisches Zentrum von Florenz

Florenz ist eine der wichtigsten und faszinierendesten Kunststädte Italiens, die jedes Jahr von zahlreichen Touristen aus aller Welt besichtigt wird. 
Florenz, in der Antike Florentia genannt, spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte Italiens und Europas und war auch für einige Jahre Hauptstadt Italiens. Wiege der Kultur und der italienischen Sprache wurde Florenz als Symbol der Renaissance betrachtet, da die Stadt im 15. und 16. Jahrhunderts, zum Höhepunkt der Renaissance, ihre größte Entfaltung erreicht hatte, und die Stadt sich durch ihre politische Macht und reiche kulturelle und künstlerische Blüte auszeichnete.
Während der Dynastie der Medici und besonders unter Lorenzo dem Prächtigen und Cosimo I war die Stadt eine der wichtigsten Kulturzentren Europas. Heute ist Florenz Teil des Unesco-Welterbes.
In seinem historischen Zentrum kann man  einzigartige Monumente, religiöse Gebäude, Architekturwerke und Gärten besichtigen, die von genialen Architekten wie Giotto, Brunelleschi, Michelangelo und anderen entworfen wurden.
Der piazza del duomo ist der perfekte Ausgangspunk für die Besichtigung des Doms, des majestätischen Glockenturms von Giotto, des Baptisteriums und des Dommuseums. Der Weg führt weiter über die historische Piazza della Signoria, dominiert vom Palazzo della Signoria (auch Palazzo Vecchio genannt) und dann in Richtung der Uffizien, die aufgrund der ausgestellten Kunstschätze einzigartig in der Welt sind.
Von dort aus können auch die Kirche Santa Croce mit den Fresken von Giotto, die Basilika Santa Maria Novella mit ihren reichen Dekorationen und viele weitere Monumente von großem Wert besichtigt werden.
In Florenz kann man aber auch entlang des Flusses Arno, der durch die Stadt fließt, spazieren gehen und die älteste Brücke Ponte Vecchio reich an historischen Läden überqueren. Nicht fehlen sollte schließlich die Besichtigung des Palazzo Pitti mit den Garten Boboli und der Kirche San Miniato al Monte. Dazu kommen noch die zauberhaften Landschaften der naheliegenden Hügel, die gute Küche und die exzellenten Weine. Das alles macht die Reise nach Florenz zu einem absolutem Muss.