Sie sind in Home / Info / Charta der Touristenrechte / Krankenversicherung

Krankenversicherung

- In Italien reisende EU-Bürger bzw. in EU-Ländern versicherte Nicht-EU-Bürger, welche im Besitz einer gültigen Europäischen Krankenversicherungskarte sind,  haben Anspruch auf die notwendigen medizinischen Versorgungsleistungen durch die öffentliche und die staatlich anerkannte private Gesundheitsversorgung. Diese sind abgesehen von der u.U. notwendigen Zahlung des so genannten „Tickets“ kostenlos.

- Staatsangehörigen von Nicht-EU-Ländern, mit denen Italien kein entsprechendes Abkommen unterzeichnet hat, wird eine kostenpflichtige medizinische Behandlung gewährleistet.

- Italiener im Ausland. Im Melderegister für Auslandsitaliener (A.I.R.E.) eingetragenen italienischen Staatsbürgern, die einen Auswandererstatus haben bzw. eine Rente von einem italienischen Rentenversicherungsträger  beziehen, und sich für einen begrenzten Zeitraum in Italien aufhalten, ohne über eine Krankenversicherung zu verfügen, stehen dringende Krankenhausbehandlungen für maximal 90 Tage pro Jahr kostenlos zu.

Für weitere Informationen besuchen Sie auch die Website des Gesundheitsministeriums.

Für Infos und Betreuung kontaktieren Sie die Notfallrufnummern.