Sie sind in Home / Reisetipps / Rund- und Erlebnisreisen / Agriturismen

Agriturismen

In Italien sind viele die Touristen und Reisenden, die die Unterkunft in sogenannten Agriturismen wählen, Landhöfe und Agrarfirmen, die jeden Komfort bieten.
Von den sanften Hügeln der Toskana, über die bezaubernden Dörfern Umbriens bis hin zur den ländlichen Gegenden bekannter Kunststätten wie Rom, Neapel oder Venedig oder dem Hinterland Siziliens, bietet solch ein Urlaub die Möglichkeit in engem Kontakt mit der Natur zu leben und den Beruf und die Produkte der Landwirtschaft näher kennenzulernen.

Agriturismo in der ToskanaEines der Grundprinzipien des Landurlaubs ist in der Tat die Verwendung der Produkte und Nahrungsmittel, die vor Ort produziert werden.
So wird dem Besucher die Gelegenheit gegeben, die lokalen Exzellenzen und die Gastronomie und Weintradition des Gebiets zu entdecken: von der Trüffel des Piemonts, über den Schinken des Friauls und den Büffelmozzarella aus Kampanien bis hin Bologna-Mortadella zum ausgezeichneten Olivenöl Apuliens. Weiter, bieten die Restaurants der Agriturismen die Möglichkeit einen kulinarischen Tagesausflug zu machen sowie den eigenen Gastronomie-Horizont zu erweitern, indem sie den Touristen die traditionelle Küche und Zubereitung der Gerichte präsentieren.
Ein Aufenthalt in einem Agriturismo kann also den Urlaub zu einer Entdeckungsreise antiker Düfte und Gerichte verwandeln.
Solch ein Urlaub repräsentiert weiter eine nachhaltige Lebensweise, die auf Gemeinnutzung und auf den Schutz der Natur basiert. Dies wird vor Allem durch die Präsenz von Agriturismen auch im Inneren von Naturschutzgebieten deutlich, wie in den Nationalparks CilentVallo di Diano und Alburni, die zur Förderung des Gebiets durch nachhaltige Nutzung dienen.
Eine weitere Charakteristik solchen Urlaubs ist das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Ursprünglich war dieser auch die günstigste Art durch das Land zu reisen, man sollte jedoch wissen, dass die Landhöfe sich im Laufe der Jahre entwickelt haben und einen höheren Komfort sowie einen besseren Service bieten, die den Standards aller Empfangsstrukturen entsprechen.
Das große Plus solcher Strukturen bleibt jedoch die Natur, die große Flächen im Freien und der herzliche Umgang der Leiter dieser Strukturen, die oft Familienbetriebe sind.
Der Urlaub im Agriturismo ist für jeden empfehlenswert: Jugendliche, Familien mit Kinder, Senioren.
Ein Urlaub während dessen man besondere kulturelle, archäologische, gastronomische und naturalistische Orte kennenlernen und deren lokalen Köstlichkeiten probieren kann immer im Einklang und mit Respekt für die Natur.