Sie sind in Home / Reisetipps / Meer / Taormina

Taormina

Unweit von der Meeresenge, die Sizilien von der italienischen Halbinsel trennt liegt auf einer Natur-Terasse, mit Blick auf das Ionische Meer, die bezaubernde Stadt Taormina, das antike Taurmenion
Mit der mittelalterlichen Stadtstruktur, der starken alt-griechischen Seele und den Farben und Düften der mittelalterlichen Vegetation ist Taormina ohne Zweifel ein Ort, den man im Leben gesehen haben muss. Das sizilianische Klima macht es außerdem möglich über das ganze Jahr diese Perle zu besuchen, die steil auf 250 m über dem Meer liegt und mit der Seilbahn erreicht werden kann.TaorminaDas Symbol
Es ist fast unmöglich von der Schönheit Taorminas unbeeindruckt zu bleiben. Während seiner Italienreise kam auch Johann Wolfgang von Goethe hier vorbei und blieb beim Anblick des griechischen Theaters (3. Jh. v.Chr.), Symbol der Stadt, einfach sprachlos.
Umgeben von Zypressen und Kaktusfeigen, mit dem Zuschauerraum gegraben im Fels, bietet das griechische Theater, später Arena der Römer, eine atemberaubende Aussicht auf das blaue Meer, die Küsten Kalabriens und Siziliens und dem rauchenden Gipfel des Ätna. 
Geschichts- und Kunst-begeisterte kommen in Taormina sicherlich auf ihre Kosten und können ihre Leidenschaft in vollem Züge genießen.

Was Sie sehen sollten
Durch das Haupttor Porta Messina kommt man zum mittelalterlichen Zentrum von Taormina. Unweit vom Tor finden wir gleich das Palazzo Corvaia und die Kirche San Pancrazio aus dem 18. Jh., die auf den Resten eines griechischen Tempels errichtet wurde.
Ebenfalls einen Besuch wert ist die Cavea des antiken Odeons und die naheliegende Kirche Santa Caterina d'Allessandrio.
Weiter vorne öffnet sich die Straße und wird zum Platz Piazza IX Aprile, eine Terrasse von der man eine weite Aussicht genießen kann. Vom Tor Porta di Mezzo, am Uhrturm aus dem 17. Jh. kommt man dagegen in ein weiteres mittelalterliches Viertel von Taormina, mit typischen Bauten reich an Dekorationen und Bauelementen aus römischer und gotischer Zeit. 
Weiter finden wir in der Stadt den massiven Abwehrpalast Duca di Santo Stefano, aus normannischer Zeit und reich an gotischen, arabischen und normannischen Elementen und das Palazzo Badia Vecchia.
Nicht nur Geschichte wird Sie hier jedoch bezaubern, sondern auch die üppige Natur der Stadt, wie die in den öffentlichen Gärten der Villa Comunale.

Was Sie machen sollten
Ein Spaziergang entlang des Corso Umberto I ist ein Muss bei jedem Besuch in Taormina. Hier kann man von den zahlreichen Handwerkerläden profitieren und einzigartige Mitbringsel wie Keramik, Schmuck oder auch Kleidung kaufen.
Um die Stadt etwas ruhiger zu genießen können Sie die kleinen Gassen nehmen und versteckte Höfe sowie das älteste Teil Taorminas entdecken.
Taormina ist ohne Zweifel auch Meer und Strand und während der warmen Saison sind viele diejenigen, die in der Bucht von Taormina das blaue Wasser am Strand von Isola Bella genießen.
Diese ist bekannt für die Insel, die über eine Sandbank mit dem Strand verbunden ist. Die Insel ist eine geschützte Naturoase, die diese Landschaft einzigartig macht. Hinter dem Strand von Isola Bella finden Sie auch die Strände von Mazzarò und Lido Spisone, wo Abends auch ein Club  zum Tanzen einlädt.
Weitere Strände sind die von Giardini di Naxos, unweit von Taormina und beliebter Badeort unter  italienischen und internationalen Touristen. 

In der Umgebung
Als eine der schönsten Badeorten der sizilianischen Ostküste, gilt Giardini-Naxos als beliebtes Urlaubsziel auch wegen seiner Nähe zu Taormina. Die Küste hier wechselt ausgestattete Strände mit freien Flächen ab und ist reich an Hotels, Restaurants, Pizzarias und Nachtclubs. In Giardini- Naxos ist auch ein Hafen vorhanden an dem auch große Boote anlegen können.
Im Hinterland lohnt sich ein Ausflug zum mittelalterlichen Dorf Castelmola  das auf dem Monte Tauro liegt, höher als Taormina.

Was Sie nicht verpassen sollten
Eine Vorstellung im Teatro Greco. Von Juni bis August findet hier das Festival Taormina Arte, bei dem ein vielfältiges Programm mit Theater- und Tanzaufführungen und Musikkonzerten. Weiter findet im Juni auch das Taormina Film Festival, eines der wichtigsten Filmwettbewerben Italiens, mit zahlreichen internationalen Gästen.

Was Sie probieren sollten
Eine gute Mahlzeit mit Fischgerichten, vorzugsweise im Freien unter Zitronenbäumen, zubereiten mit den Naturolivenöl Extra der Region und begleitet mit einem guten, lokalen Wein. Wenn Sie nicht soviel Zeit haben können Sie aber auch schnell eine Zitronen-Granite (Wassereis mit frischem Zitronensaft) im heißen Croissant oder eine typische Cassata Siciliana an einem Café entlang des Corso Umberto genießen. 

Nützliche Infos

Nützliche Infos


Nützliche Links

Region Sizilien Tourismus
Gemeinde Taormina


Veranstaltungen
Taormina arte 
Taormina film fest 

Anreise 


Per Flugzeug

Flughafen Catania Fontana rossa 


Per Zug
Der Bahnhof Taormina-Naxos ist einer der wichtigsten auf der Linie Massina-Catania.
Einmal in Giardini angekommen können Sie mit dem Linienbus oder dem Taxi bis nach Taormina fahren.

Per Bus 
Etna Trasporti Reisebus-Verbindungen zwischen Catania und Taormina