Sie sind in Home / Reisetipps / Kultur und Veranstaltungen / Mart von Trento und Rovereto

Mart von Trento und Rovereto

Ein ausgezeichneter Ort für Zeitgenössische Kunst befindet sich in Rovereto im faszinierenden Trentino Südtirol. Das Museum für Zeitgenössosche Kunst von Trient und Rovereto "Mart" ist ein spezieller Ort, in dem man die wunderschönen Meisterwerke von Künstlern aus Italien wie De Chirico, Carrà, Burri und aus dem Ausland wie Beuys und Kandinskij bewundern kann.Mart, cupola
Geschichte
1987 wurde das Museum von der selbstständigen Provinz Trient errichtet und fand seinen Platz im Palazzo delle Albere in Trient. Jedoch wurde das Museum wegen der Implizierung einiger Werke von Fortunato Depero und Werken aus dem Museo Provinciale d´Arte von Trient erweitert und 2002 dem Publikum wiedereröffnet. Das Mart befindet sich jetzt in Rovereto.
Heute ist das Museum auch Teil der Casa d´arte futurista Depero. In Rovereto sind einige der wichtigsten Werke des futuristischen Künstlers Fortunato Depero zu finden.

Die Sammlung
Die permanente Sammlung des Mart beinhaltet ca. 30.000 Malereien, Zeichnungen, Skulpturen und Drucke. Die Zeitspanne der Werke liegt zwischen Ende des 19. Jahrhunderts bis zur zeitgenössischen Kunst. Die meisten Arbeiten stammen von verschiedenen Avantgardisten, speziell vom futuristischen Giacomo Balla, Umberto Boccioni und Alberto Savinio, dem Bruder von Giorgio De Chirico. Viele dieser Arbeiten befinden sich in der permanenten Sammlung der sogenannten Scuola di Piazza del Popolo, die auch Schule des römischen Pops genannt wird. Dort stammen die wichtigsten Arbeiten von Mario Schifano und Tano Festa.

Ausstellungen
Zu den Künstlern, die mit vielen Meisterwerken vertreten sind, zählen Giorgio Morandi, Carla Accardi, Giorgio De Chirico, Carlo Carrà, Jolef Albers und der aus Rovereto stammende Fortunato Depero. Die permanente Sammlung des Mart wird alle 6 Monate verändert. Das Mart initiiert oft Ausstellungen, die von der Architektur über die zeitgenössischen Künstler des 20. Jahrhundert bis zum Kunsthandwerk reicht. So wurden in den letzten Jahren Künstler wie Álvaro Siza, Tullio Pericoli, Luigi Senesi und Mario Radice ausgestellt.

Architektur
Das moderne Gebäude, in dem sich das Museum befindet, wurde vom Architekten Mario Botta und vom Ingenieur Giulio Andreoli realisiert. Sie haben zeitgenössische Techniken und klassische Modelle vereint, wie zum Beispiel die große, dem Pantheon ähnliche Kuppel. Im Raum unter der Kuppel befindet sich im Zentrum eine Kuppel. Die Mauerverkleidung besteht aus dem gelben Gestein von Vicenza, das auch der großartige Architekt Andrea Palladio verwendete.

Nützliche Infos

Adresse: Corso Bettini 43, 38068 Rovereto (TN)

Kontakte
Tel +39 0464 438887
Gratishotline 800 397760
info@mart.trento.it
Aktuelle Ausstellungen: www.mart.tn.it/mostre

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag 10.00 - 18.00
Freitag 10.00 - 21.00
Montag geschlossen
Das Ticketoffice schließt eine Stunde früher

Anfahrtsmöglichkeiten
Mit dem Auto
Autobahn A22, Ausfahrt Rovereto Nord. Nach der Ausfahrt befindn sich Schilder zum Mart.
Mit dem Zug
Bahnhof Rovereto. Taxiservice am Bahnhof.
Mit dem Flugzeug
ABD Airport Bolzano Dolomiti  www.abd-airport.it
Flughafen Catullo Verona Villafranca  www.aeroportoverona.it