Sie sind in Home / Reisetipps / Kultur und Veranstaltungen / Karneval in Italien: die besten Veranstaltungen von Nord bis Süd

Karneval in Italien: die besten Veranstaltungen von Nord bis Süd

Anlässlich des Karnevals finden in ganz Italien unzählige, von Stadt zu Stadt verschiedene Veranstaltungen mit einem Feuerwerk an Farben, Musik und Traditionen statt. Hier haben wir die besonders interessanten und charakteristischen Karnevals-Feierlichkeiten von Nord bis Süd zusammengefasst.

Masken zwischen Gassen und Kanälen: der Karneval von Venedig

 

Der Karneval von Venedig, Venetien

Der Karneval von Venedig, Venetien

Als einer der berühmtesten der Welt lockt der Karneval von Venedig jedes Jahr Scharen von Touristen und Schaulustigen an, die live erleben möchten, wie der Markusplatz, die Kanäle und die Gassen von Venedig von den Farben und den eindrucksvollen Masken und eleganten Kostümen belebt werden. Der Karneval von Venedig hat sehr alte Ursprünge (er wurde bereits 1094 urkundlich erwähnt) und hat als Markenzeichen die Maske, hinter der die Bürger der Serenissima ihre wahre Identität verbergen und alle sozialen Unterschiede aufheben konnten. Von 8. bis 25. Februar sind unzählige Veranstaltungen und Feierlichkeiten geplant: Vom berühmten Volo dell’Angelo (Engelsflug) vom Markusturm über die historische Nachstellung der Festa delle Marie (Marienfest) bis hin zum Svolo del Leon (Flug des Löwen), der Hommage an den geflügelten Löwen von San Marco, dem Wahrzeichen Venedigs. Außerdem gibt es Maskenparaden und eine Kür der schönsten Masken, Bootsparaden, Galas und DJ-Sets, Konzerte sowie Gastronomie- und Weinstände.

Orangenfest: der Karneval von Ivrea

 

Der Karneval von Ivrea, Piemont

Der Karneval von Ivrea, Piemont

Zu den besonders originellen und folkloristischen Feierlichkeiten Italiens gehört der Historische Karneval von Ivrea im Piemont, einzigartig dank der spektakulären „Battaglia delle Arance“ (Orangenschlacht): eine mittelalterliche Nachstellung, die an den drei Tagen rund um den Faschingsdienstag (in diesem Jahr am 23., 24. und 25. Februar 2020) die Begegnung zwischen zwei Gruppen von Orangenwerfern - dem „Fußvolk“ und den „Tyrannen“, die auf von Pferden gezogenen Wagen durch die Straßen der Stadt paradieren, wiederaufleben lässt.  Aber die Rituale des Karnevals von Ivrea sind noch um einiges vielfältiger: Zu den verschiedenen historischen Neuauflagen gehören auch das "Abbruciamento dello Scarlo", ein Lagerfeuer, bei dem ein großer Pfahl in Brand gesetzt wird, die "Alzata degli Abbà" mit der Vorstellung der Priore der Stadtteile, sowie die mit Spannung erwartete "Presentazione della Mugnaia" (Präsentation der Müllerstochter). Markenzeichen des Karnevals von Ivrea ist die rote Mütze: ein Accessoire, das man unbedingt tragen sollte, um nicht mit Orangenwerfern verwechselt zu werden und somit von den Orangen verschont zu werden.

Der Karneval der Künste und der Berufe: der Karneval von Cento

 

Der Karneval von Cento, Emilia Romagna

Der Karneval von Cento, Emilia Romagna

Der Karneval von Cento in der Provinz Ferrara steht im Zeichen der Künste, der Berufe und der Traditionen der Stadt, hat uralte Ursprünge und kann auf eine Partnerschaft mit keinem geringeren als dem Karneval von Rio verweisen. Der Tradition zufolge werfen die Teilnehmer, die auf Festwagen durch die Stadt ziehen, Geschenke und verschiedene andere Dinge wie Luftballons und Plüschtiere in die Menge. Herzstück des Festes ist die Piazza Guercino, wo der Tasi, die charakteristische Maske der Stadt, verbrannt wird. Abgesehen von der Wagenparade mit Masken und Gruppen in Kostümen stehen von 9. Februar bis 8. März 2020 Konzerte, Aufführungen von brasilianischen Gruppen, sowie Nebenveranstaltungen im Zeichen von Sport, Kultur und Genuss auf dem Programm.

Der Karneval von Viareggio: Masken und Pappmaché an der Strandpromenade

 

Der Karneval von Viareggio, Toskana

Der Karneval von Viareggio, Toskana

Mit einer Tradition, die auf 1873 zurückgeht, gehört der Karneval von Viareggio dank seiner riesigen und spektakulären Festwagen, Ergebnis der Arbeit von über 1.000 Arbeiter aus über 25 Unternehmen zu den international besonders berühmten Karnevals: Die Wagen und ihre gigantischen Karikaturen aus Karton nehmen mit beißender Satire aktuelle Themen aufs Korn und stellen Persönlichkeiten aus Politik und Unterhaltung dar. Neben den Paraden an der Strandpromenade von Viareggio von 1. bis 25. Februar 2020 wird der gesamte Karneval von lokalen Festivals, Führungen, Workshops und einer nächtlichen Parade (am 20. Februar) begleitet, um den Faschingsdonnerstag ("Giovedì Grasso") zu feiern.

Der Karneval von Fano, der älteste Italiens

 

Der Karneval von Fano, Marken

Der Karneval von Fano, Marken

Er gilt zusammen mit jenem von Venedig als ältester Karneval Italiens (das erste Dokument, das seinen Ursprung bescheinigt, stammt aus dem Jahr 1347): Der Karneval von Fano in den Marken zeichnet sich durch seine kreativen Festwagen und das „Werfen“ aus. Geworfen werden ins Publikum bei den Paraden an den drei Sonntagen vor dem Faschingsdienstag (in diesem Jahr am 9., 16. und 23. Februar 2020) nicht Konfetti, sondern jede Menge Bonbons, Pralinen und verschiedene Köstlichkeiten. Die Wagen des Karnevals von Fano sind bis zu 16 Meter hoch, werden von unzähligen Lichtern beleuchtet und von der „musica arabita“ (im Dialekt "wilde Musik"), d.h. einer bizarren Gruppe von Musikern, die auf behelfsmäßigen Gegenständen spielen, begleitet. An der Spitze der Prozession steht der Pupo - Vulon im Dialekt -, die lokale Maske.

Zwischen Folklore und Tradition: der Karneval von Mamoiada

 

Der Karneval von Mamoiada, Sardinien

Der Karneval von Mamoiada, Sardinien

In Sardinien gibt es einen ziemlich ungewöhnlichen Karneval: jenen von Mamoiada, in der Provinz Nuoro. Bei diesem mysteriösen und althergebrachten Karnevalsfest treten anstelle der Festwagen originelle folkloristische Masken in Szene: Die Issohadores, mit traditioneller Kopfbedeckung, weißer Maske, rotem Wams, weißer Hose, Schal, Schellen und einem Seil, und die Mamuthones, die Schaffelle und Holzmasken tragen und langsam, gekrümmt unter dem Gewicht von 30 kg schweren Kuhglocken voranschreiten. Die zentrale Veranstaltung des Karnevals von Mamoiada ist die Parade, bei der die Issohadores die Mamuthones eskortieren und die Besucher mit ihrem Seil „fangen“. Die Events des Karnevals von Mamoiada finden zwischen 16. Januar und 28. Februar, mit traditioneller Parade am 23. und 25. Februar statt.

Von Donnerstag zu Donnerstag mit dem Karneval von Putignano

 

Der Karneval von Putignano, Apulien

Der Karneval von Putignano, Apulien

Der Karneval von Putignano in Apulien – von 9. bis 29. Februar 2020 – findet in diesem Jahr bereits zum 626. Mal statt. Er mischt althergebrachte Traditionen und moderne Kreationen, mit sensationellen Festwagen von in der ganzen Welt bekannten Pappmaché-Meistern. Die Feierlichkeiten starten am 17. Januar, dem Festtag des Heiligen Antonius, und werden jeden Donnerstag mit Tagen im Zeichen verschiedener Kategorien (Donnerstag der Monsignori, der Priester, der Nonnen, der Witwen, der Verrückten, der Ehefrauen bis hin zum Donnerstag der Gehörnten mit dem lustigen Ritual "Abschneiden der Hörner") fortgesetzt. Traditionelle Maske ist die Farinella, die ihren Namen einem der beliebtesten Gerichte der lokalen Küche verdankt.

Der Karneval von Acireale, zwischen Lichtern und Blumen

 

Der Karneval von Acireale, Sizilien

Der Karneval von Acireale, Sizilien

Der Karneval von Acireale ist der berühmteste in ganz Sizilien, eine historische, farbenprächtige Veranstaltung mit jeder Menge Musik, die auf das 16. Jahrhundert zurückgeht, als es noch Tradition war, einander mit Orangen und Zitronen zu bewerfen (was später verboten wurde). Zwischen den Straßen des wunderschönen barocken Zentrums von Acireale finden die Paraden der Masken und der Wagen aus Pappmaché statt: Neben den riesigen grotesken Festwagen mit raffinierten Mechanismen und Lichtern paradieren auch Blumenwagen mit gänzlich aus frischen Blumen kreierten Motiven und Miniaturwagen, oft Miniaturen der Festwagen in einer wahren Apotheose von Lichtern und Farben. In diesem Jahr finden die Feierlichkeiten zum Karneval von 8. bis 25. Februar 2020, begleitet von Konzerten, sowie Tanz- und Musikaufführungen statt.