Sie sind in Home / Reisetipps / Kultur und Veranstaltungen / Il Museo MAXXI di Roma

Il Museo MAXXI di Roma

Wer in Rom nach zeitgenössischer Kunst sucht kann diese Kunststätte nicht missen. Es ist das MAXXI, Nationalmuseum der Kunst des 21. Jahrhunderts,  die erste italienische Institution, die der Kunst der Gegenwart gewidmet ist. Künstlerischer Leiter des Museums ist der Chinese Hou Hanru, und auch ihm ist die im Jahr 2013 erreichte Anzahl von 300.000 Besuchern zu verdanken.
Sitz des MAXXI ist das monumentale und innovative architektonische Werk von Stararchitektin Zaha Hadid. Im Viertel Flaminio gelegen wurde das Projekt auf die Aufwertung alter Militärhallen ausgerichtet und die Baustruktur gilt selbst als ein Kunstwerk.

MAXXI esternoDas Museum wurde als Kunst- und Kulturstätte konzipiert und wird von der Stiftung MAXXI geleitet, die 2009 vom Ministerium für Kunst- und Kulturgüter gegründet wurde. Interessensgebiete des Museums sind die Forschung und die Innovation in den Bereichen der Künste und der Architektur. Aus diesem Grund sind hier zwei Institutionen untergebracht, das MAXXI Arte und das MAXXI Architettura.

MAXXI Arte
Hauptsächlich der Förderung zeitgenössischer Kunst gewidmet, besteht die Sammlung dieses Museums aus über 300 Kunstwerken aus der ganzen Welt, mit einem besonderen Fokus auf italienische Künstler.
Viele sind  ausgestellten Werke und Genres, Gemälde, Installationen, Video-Art, Skulpturen, Net-art und Fotografie.
In der Sammlung des MAXXI Arte finden wir Namen wie Alighiero Boetti, Francesco Clemente, William Kentridge, Mario Merz und Gerhard Richter, dessen Werke aus einer Zeitspanne zwischen den 60ern und 2000 herstammen, sowie jünger, weniger bekannter Künstler.

MAXXI Architettura
Es ist das erste Architekturmuseum Italiens. Die ausgestellte Sammlung über Projekte des 20. Und 21. Jahrhunderts präsentieren über 50.000 Entwürfe, 25.000 Aufnahmen, zahlrieche Skulpturen und Temperas sowie viele Modelle, Briefe und Fachpublikationen. Unter den italienischen Protagonisten finden wir die Architekten und Designer Carlo Scarpa, Pier Luigi Nervi und Paolo Soleri. Olivo Barbieri, Gabriele Basilico, Letizia Battaglia und Walter Niedermayr dagegen, sind nur einige der über 60 Fotografen, die hier Ausgestellt sind.

Das MAXXI Arte und das MAXXI Architektur sind Ausstellungsstätten aber gleichzeitig auch Träger ständiger Kunstforschung und –Förderung mit wöchentlichen Workshops, Tagungen, Veranstaltungen, Projektionen und Lehrinitiativen.
Weiter beherbergt die Struktur des MAXXI ein Auditorium, eine Bibliothek und eine Mediathek sowie einen Buchladen, ein Bar-Restaurant und Räumlichkeiten für temporäre Ausstellungen. Besonders beliebt ist auch der Außenbereich, mit einem großen Hof für Außenveranstaltungen. 

 

 

Nützliche Infos

MAXXI
Via Guido Reni, 4/A
00196 Roma
www.fondazionemaxxi.it

Öffnungszeiten
Di.-Mi.-Do.-Fr.-Son. 11.00 bis 19.00 Uhr
Samstag 11.00 bis 22.00 Uhr

Eintrittspreise
Die Kasse schließt 1 Stunde vor Schließung
Ticket: 11Euro
Für Ermäßigungen klicken Sie auf

Geschlossen
Montags
1. Mai
25. Dezember