Sie sind in Home / Nachrichten /  The Floating piers

The Floating piers

18.06.2016 - 03.07.2016

Die Installation von Christo auf dem Wasser des Iseosees

Christo: The Floating Piers – Das Projekt

Christo: The Floating Piers – Das Projekt

Der Iseosee in der Provinz Brescia, hat im Ranking der nicht zu versäumenden Ziele für das Jahr 2016 dank der Intervention von Christo und seiner außergewöhnlichen Installation, die am kommenden 18. Juni eröffnet wird, stark an Beliebtheit gewonnen.  Der Künstler, der keiner Vorstellung bedarf, hat eine drei Kilometer lange “Strecke auf dem Wasser” entworfen und finanziert, bestehend aus 200.000 Blöcken in Polypropylen, umkleidet von 70.000 Quadratmetern gelben changierendem Stoff.
Der Schwimmsteg verbindet Sulzano, das sich an der Ostküste des Sees erhebt, mit Montisola, ankommend in Peschiera Maraglio. Von dort wird die Strecke bis nach Sensole fortgesetzt, um dann von dort aus die kleine Insel San Paolo zu erreichen. Sie werden ermutigt, barfuß zu gehen, sich auf die Plattform zu setzen und sich von den sanften Bewegungen des Wassers wiegen zu lassen. Das Werk wird auch nachts zugänglich sein. Das Event ist absolut einzigartig und der Iseosee ist bereits sehr gefragt. 

Nützliche Informationen

www.thefloatingpiers.com 

Iseosees, Brescia

Wegbeschreibung

Anreise

Mit dem Auto: Provinzstraße SP510 Sebina Orientale, Ausfahrten Iseo-Polaveno, Sulzano oder Marone.
Autobahn A4 Mailand/Venedig,  Ausfahrten: Rovato, Ospitaletto, Palazzolo, Brescia Ovest, Brescia Centro in Richtung Iseosee. Es sind Parkmöglichkeiten und ein Shuttleservice außerhalb von Sulzano vorgesehen.

Mit dem Zug:

Mit der Gesellschaft TRENORD, Haltestelle Sulzano. Es ist eine Aufstockung der Frequenz auf 84 Fahrten täglich vorgesehen. Man kann Sulzano von Mailand, Treviglio, Bergamo, Cremona und Verona aus dank der  281 täglichen Fahrten von Trenord und der Frecce Züge der Trenitalia von und nach Brescia erreichen.

Mit dem Rad:

Ausgangspunkt ist Sulzano, hier kann man sein Fahrrad abstellen. Wer sein Fahrrad mit dem Auto transportiert, kann sein Auto in der an den Iseosee anschließenden Gegend parken und sich anschließend mit dem Rad nach Sulzano begeben. Orte, in denen man sein Auto parken kann, sind: Capriolo, Adro, Erbusco, Rovato, Cazzago, Gussago, Passirano, Paderno, Bornato, Calino, Monticelli Brusati, Corte Franche, Provaglio d' Iseo, Ome, Camignone, Paratico, Clusane.

Von verschiedenen Orten am Iseosee aus kann man Sulzano auch mit dem Boot erreichen.