Sie sind in Home / Video / Video / Rom: die Borghese-Galerie

Rom: die Borghese-Galerie


Die Galleria Borghese in Rom, ist an sich ein Kunstwerk, in das viele weitere Kunstwerke bewahrt sind. Eine Schatztruhe, die im 17. Jh. im Auftrag von Scipione Borghese errichtet wurde. Scipione war als Talent-Kenner bekannt, man denke allein an Caravaggio und an Gian Lorenzo Bernini, deren Talent er bereits am Anfang ihrer Karriere erkannte und förderte. In der Villa findet man die weltweit größte Sammlung Caravaggios und eine große Anzahl an Meisterwerken Berninis: Aeneas und Anchises, Die Entführung Proserpinas, der David, Apollo und Daphne. Ebenfalls eindrucksvoll sind die Werke Canovas, wie die weltweit bekannte Skulptur der Paolina Borghese (Paolina Bonaparte).