Sie sind in Home / Italien Entdecken / Piemont / Mole Antonelliana

Mole Antonelliana

Das imponierende Bauwerk dominiert die Stadt Turin mit seiner hohen Kuppel und charakterisiert unverkennbar das Stadtpanorama. Es wurde in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts gebaut, und von dem Architekten Alessandro Antonelli entworfen, der ihm auch seinen Name gibt. Die Mole, über 160 Meter hoch, hat eine quadratische Grundfläche, auf der eine Kuppel ragt, die von einer Arkade, tempietto genannt, und einer feinen langgestreckten Spitze gekrönt. Über einen Aussichtsaufzug erreicht man den tempietto, von wo aus man die Stadt und ihre Umgebung hoch von oben bewundern kann. 
Die Mole beherbergt heute das Nationale Museum des Kinos, wichtig für seine umfassende Ausstattung und für seine originelle Gestaltung der Räume dieser besonderen Architektur.