Sie sind in Home / Italien Entdecken / Lombardei / Autorennbahn von Monza

Autorennbahn von Monza

Der mailänder Automobilclub hat diese Autorennbahn gewollt, in der  Wettkämpfe und die Probeläufe der verschiedenen nationalen Autohersteller stattfinden können.
Die Notwendigkeit des Baus einer Rennstrecke für nationale und internationale Wettkämpfe wurde immer deutlicher mit Wachsen der Motorleistung, die damals durchschnittlich 145 km/h erreichte.
Die Autorennbahn von Monza ist die größte Motorsportrennstrecke Italiens und eine der berühmtesten der Welt. Die Anlage, die Teil des Parks von Monza ist, wurde ständig ausgebaut.
Es wurden Schikanen hinzugefügt, um die Geschwindigkeit des Autos zu mindern, Auslaufzonen wurden auf dem Niveau der Kurven gebaut und mit neuen moderneren Infrastrukturen ausgestattet. Die Autorennbahn ist Austragungsort des Gran Premio d’Italia (Großen Preis von Italien), Teil der Formel-1-Weltmeisterschaft, die eine spannende Erfahrung auch für die ganze Familie. In der Nähe der Rennstrecke gibt es zahlreiche Freizeitstrukturen wie ein olympisches Schwimmbad mitten im Grünen mit einem Spielplatz für Kinder.