Sie sind in Home / Italien Entdecken / Ligurien / Cinque Terre

Cinque Terre

Cinque Terre eine einzigartige Schönheit, ein einmaliges Werk, in dem die Großzügigkeit und Perfektion der Natur mit dem harmonischen Eingriff des Menschen zusammengeht.
Der Zauber der fünf Küstenortschaften Manarola, Riomaggiore, Corniglia, Vernazza und Monterosso al Mare beeindruckt auch den weniger aufmerksamen Besucher.
Wer die Cinque Terre besichtigt, wird vom unberührten Meer und vom Land, wo sich wilde Natur mit Weinreben, Olivenbäumen und Zitrusfruchplantagen als Zeugen menschlichen Tuns abwechselt, bezaubert.
VernazzaDas antike Zentrum von Monterosso al Mare befindet sich auf einem Hügel, von wo aus sich eine wunderschöne Aussicht bietet.  Das antike Schloss, die Kirche San Giovanni Battista und das Kapuzinerkloster sind einer Besichtigung wert. Der moderne Teil hat sich in Fenigia, dem niedrig liegenden Teil der Stadt, entwickelt. Von seinem wunderschönen Strand aus kann man die vierzehn Meter hohe Neptunstatue „Il Gigante“ bewundern.

Riomaggiore ist die am meisten besichtigte Ortschaft und die erste, auf die man trifft, wenn man von La Spezia kommt. Von hier beginnt die berühmte Via dell'Amore eine bezaubernde, in den Felsen gegrabene Strecke aus den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts, die bis Manarola führt. Eine andere interessante Route ist der Sentiero Azzurro, der den Nationalpark Cinque Terre durchquert.


In Vernazza befindet sich ein typischer kleiner Hafen, Zeuge der antiken Seetraditionen der Ortschaft. Neben Verteidigungsanlagen gibt es auch elegante Gebäude mit verzierten Portalen und Bogengängen, die den engen Gässchen entlang steil in Richtung des Hafenplatzes hinabführen. Die Pfarrkirche Santa Maria di Antichia, das Heiligtum der Jungfrau Maria von Reggio und das Schloss der Doria lohnt es sich zu besichtigen.

Manarola, das sich auf den Felsen steil über dem Meer erhebt, ist das beste Beispiel dafür, wie es dem Menschen gelungen ist, dieses wilde und felsige Land zu dominieren, in dem er Häuser und Terrassen für den Anbau von Obstgärten und Weinberge geschaffen hat. Einzigartig das Panorama, das man vom Kap Punta Bonifiglio und vom Heiligtum Nostra Signora della Salute in Volastra bewundern kann.

Über eine lange Treppe, der Weg ist ein bisschen anstrengend aber sehr beeindruckend, erreicht man die Spitze des Kaps, die mit Weinbergen bedeckt ist. Hier befindet sich Corniglia, Land exzellenter Weine wie der Cinque Terre DOC, La Polenza und die berühmte Sciacchetrà Am Fuß des Kaps berührt der Felsen das wunderschöne Meer mit dem berühmten bei den Touristen sehr beliebten Strand Givano.