Sie sind in Home / Italien Entdecken / Aostatal / Schlösser im Aostatal

Schlösser im Aostatal

In der wunderschönen Berglandschaft des Aostatals gibt es zahlreiche und beeindruckende Schlösser.
Die meisten sind im Mittelalter von einflussreichen einheimischen Familien gebaut und in den späteren Zeiten umgestaltet worden. In Issogne befindet sich eines der schönsten Schlösser der Region. Der Bau, der aus dem XV Jahrhundert stammt, spiegelt den Architekturgeschmack jener Zeit wider und ist das perfekte Beispiel eines herrschaftlichen Wohnsitzes. Der Grundriss ist viereckig mit Ecktürmen und gotischen Fenstern. Im Inneren des Palastes öffnet sich ein Hof mit einem mit Fresken bemaltem Bogengang.
Unter den Innenräumen sticht der wunderschöne Baronensaal, dessen Wände mit Jagdszenen bemalt sind, hervor.
Auf dem gegenüberliegenden Ufer des Flusses Dora wird die Landschaft von der majestätischen Burg von Verres aus dem XIV Jahrhundert dominiert. Seine Architektur ähnelt einem enormen 30 Meter hohen Steinkubus und ist das beste Beispiel eines Wohnsitzes im Festungsstil in der Region. Ein weiteres beeindruckendes Schloss ist Bard aus dem XI Jahrhundert. Es wurde im 19. Jahrhundert dadurch berühmt, dass dort die napoleonischen Truppen 13 Tage lang am Weiterziehen in Richtung padanischer Ebene (pianura padana) gehindert wurden.
Das aktuelle Gebäude aus dem XIX Jahrhundert umfasst drei befestigte Konstruktionen, die durch  überdachten Übergänge miteinander verbunden sind. In einer Entfernung von ungefähr 10 Km von Aosta befindet sich das malerische Schloss Fénis aus dem XIV Jahrhunderts. Es ist ein Beispiel militärischer Architektur und gleichzeitig eines reichen herrschaftlichen Wohnsitzes. Die Außenseite des Schlosses ist durch viereckige und  zylindrischen Türme gekennzeichnet, das Innere hingegen ist in allen Einzelheiten dekoriert und mit Fresken bemalt. Heute ist es Sitz des Museums der Einrichtungsgegenstände aus dem Aostatal (Museo dell’Arredamento Valdostano). Es gibt noch viele weitere antike Schlösser, die die regionale Landschaft einzigartig machen. Da sind zum Beispiel die Burgen Introd, Azmaville und die interessanten Ruinen der Schlösser von Ussel und Sant- Germain.