Sie sind in Home / Reisetipps / Kunststädte / Lecce

Lecce

Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und kulturelles Zentrum des Salents, Lecce in Apulien ist eine der schönsten Kunststädten Süditaliens. Sie ist auch als „Florenz des Südens“ bekannt und kann ihre Besucher und Touristen immer beeindrucken: ihre Geschichte, die die Entstehung der Stadt der Messapier - Zeit zuschreibt und die archäologischen Reste aus römischer Zeit vermischen sich mit dem Prunk des Barocks, der das 17. Jh. gekennzeichnet hat, den Kirchen und den Palazzi des Zentrums.
Lecce, Basilka Santa CroceDie architektonische Entwicklung und die dekorative Bereicherung der Fassaden waren besonders intensiv während des Königreichs Neapel und haben dieses Stadt so stark gekennzeichnet, das daraus ein eigener Stil wurde, der „Lecceser Barock“. Ein Stil, das seine Einzigartigkeit auch in der Verwendung des Lecceser Steins verdankt, ein Kalkmaterial, das einfach zu modellieren ist und warme Nuancen vorweist.

Die Straßen des Stadtzentrums gleichen einem Freilichtmuseum. Ein zauberhaftes Beispiel ist der Domplatz  mit dem Dom - die Kathedrale Maria Santissima Assunta mit einem Glockenturm und zwei Fassaden von denen eine sehr schlicht gehalten, während die andere prunkvoll dekoriert ist – das Palazzo Vescovile aus der Renaissance, mit dem beeindruckenden Laubengang und das Palazzo del Seminario, das für seine in Bossenwerk dekorierte Fassade und seinen charakteristischen Kreuzgang bekannt ist.

Unweit befindet sich der piazza Sant’Oronzo  Patron der Stadt, der weitere künstlerische und historische Schmuckstücke aus verschiedenen Epochen bewahrt. Den Platz dominiert mit einer außerordentlichen Eleganz der Renaissancebau Palazzo del Seggio, bekannt auch als „Sedile“ („Sitz“ - aufgrund seiner Funktion), heutiger Sitz interessanter Ausstellungen und Schauen.  Ebenfalls aus der Renaissance ist die Kirche Santa Maria delle Grazie während das  beeindruckende Amphitheater in elliptischer Form und die römische Säule, mit der beistehenden Bronzestatue des Patrons, Beispiele aus der römischen Zeit darstellen..

In der gleichen Gegend befindet sich auch die Kirche San Giuseppe, gekennzeichnet von einer barocken Fassade, und das Castello Carlo V, eine Bastion aus dem 16. Jh., die im Auftrag des Kaisers Karl V. errichtet wurde, deren Kern jedoch einer früheren Epoche gehört und die später mit weiteren Bestanteilen ergänzt wurde, wie z.B. dem Burggraben. Das Castello wurde einst zum Schutz vor Angriffen genutzt während es heute zu zahlreichne Ausstellungen und kulturellen Veranstaltungen einlädt.

 Besonders beeindruckend sind außerdem das Tor Porta Rudiae, das von den Statuen  des Patrons, des San Domenico und der Sant'Irene gekrönt wird, und die Kirche Del Rosario, ein Exemplar starken Vertikalismus mit einer bezaubernden Fassade. 
Einen Besuch wert ist sicherlich auch die  Basilika di Santa Croce  in der der klassische und der barocke Stil harmonisch vereint sind und aus der Kirche ein besonders schönes Exemplar machen. Diese wurde im 14 Jh. begonnen um zwischen dem 16. und 17. Jh beendet zu werden. Die Monumental-Fassade, zum großen Teil ein Werk des Francesco Antonio Zimbalo und Cesare Penna, ist voller christlicher Symbole, die von einer großen zentralen Fensterrose dominiert werden.

Eine Entdeckungstour von Lecce wäre jedoch unvollständig wenn man die Museen und die Kunstgallerien aulassen würde. Darunter finden wir: das Archäologische Provinz-Museum S. Castromediano, das antike Zeugnisse aus römischer in messapischer Zeit bergt; Das historische Museum der Stadt Lecce, das auch eine Galerie moderner Kunst ist; Die Pinakothek franziskanischer Kunst im Palazzo Fulgenzio und das Museum der Römischen Theaters, das sowohl Funde aus archäologischen Ausgrabungen als auch eine Sammlung von neun Theatermasken aus Hadrians Villa in Tivoli präsentiert.

Wie viele Städte Süditaliens, hat Lecce auch ein breites Spektrum an Veranstaltungen für den Abend, von  Konzerten zu Theateraufführungen, sowie ein reges Nachtleben, dessen Protagonisten die zahlreichen Jugendlichen sind, die an der renommierten Universität der Stadt studieren.



Nützliche Infos

Nützliche Infos

Nützliche Links

Tourismus Region Apulien


Gemeinde Lecce: Tourismusempfang


Für weitere Infos

Dom oder Kathedrale Maria Santissima Assunta


Basilika Santa Croce


Castello Carlo V