Sie sind in Home / Reisetipps / Berge / Madonna di Campiglio

Madonna di Campiglio

Madonna di Campiglio, die Perle der Dolomiten, ist ein idealer Ort um einen Urlaub in den Bergen zu verbringen, im felsigen Val Rendena mit den Brenta Dolomiten und den Gletschern Adamello und Presanella im Osten.
Eingebettet auf 1550 m Höhe, ist Madonna die Campiglio im Trentino-Südtirol ein diskreter und eleganter Ort, der zu den wichtigsten Skiortschaften der gesamten Alpenregion zählt.Madonna di CampiglioDie erste Siedlung wurde von Giambattista Righi di Strembo gegründet während ihr erster Umbau Franz Joseph Österreicher zu verdanken ist, der daraus ein sehr beliebtes Urlaubsziel für Adlige und die reiche Bourgeoisie Österreichs und Mitteleuropas machte. Zwischen 1889 und 1894 wohnten hier sogar die Kaiserin Sissi und der Kaiser Franz Joseph I..

Heute genießt diese Skiortschaft ein noch sehr reges Leben, jedoch zur selben Zeit einen originellen und  naturbelassenen Charakter. Dieser ist von ausgewählten und gut gepflegten Bäumen, Modegeschäften und Handwerksboutiquen gekkenzeichnet während es noch heute möglich ist entlang zahlreicher Seen, Bächen und Berghütten zu spazieren.

Das Skigebiet von Madonna di Campiglio verfügt über 57 Austiegsanlagen mit über 150 km an Pisten und 50.000 qm an Snowpark sowie über 40 km für Langlauf und für die Verbindungsstrecken zu Pinzolo und Folgarida-Marilleva.
Die bekannteste unten der Pisten für nordische Kombination ist die „Canalone Miramonti“, an der auch ein Rennen des Weltcups ausgetragen werden. Dieses entstand 1948 aus einer Idee von Rolly Marchi und basiert auf drei Disziplinen (Slalom, Riesenslalom und Abfahrt), die später auf verschiedene Ortschaften verteilt wurde.
Aktuell findet hier alle zwei Jahre nur das Slalom Wettrennen statt, das als eines der spektakulärsten unter allen Disziplinen gilt.

Was modernere Disziplinen betrifft, wie beispielsweise das Snowboarden, gilt der Ursus Snowpark als eines der besten Europas: Im Grostè Gebiet, gegenüber der beeindruckenden Brenta Dolomiten  eignete sich die Natur und ihre Form bestens für die Realisierung von Springanlagen und ähnlichem für jedes Niveau. Dieses Skigebiet ist außerdem mit 22 km an Langlaufpisten im Gebiet Campo Carlo Magno ausgestattet.
Im Sommer bieten die über 50.000 ha des Naturparks Adamello-Brenta und die 450 km an Bergpfaden, unvergessliche Erfahrungen, die man zur Fuß oder mit dem Fahrrad zusammen mit der Frische der Natur und dem Zauber der Lärchenwälder, genießen kann.

In der "Perle der Dolomiten" kann man während des Monats Februar, die märchenhafte Epoche der Prinzessin Sissi und des Kaisers Franz Joseph I erleben, mit dem Habsburger Karneval: Dafür werden die Epochen-Kostüme wieder hervor gebracht und das Publikum mit dem Großen Kaiseball und zahlreichen Feuerwerk-Shows unterhalten und so in eine magische Habsburger Atmospähre verführt.

Sich in Madonna Di Campiglio bewegen

Kostenloser Ski Bus zu allen Aufstiegsanlagen für alle Besitzer des Skipass Madonna di Cmapiglio - Folgarida - Marileva. Für Fahrtzeiten und Services und haltestellen des Skibus Campiglio - Pinzolo klicken Sie hier

Nützliche Infos

Nützliche Infos

Nützliche Links


Anreise

Per Zug
Bahnlinie Verona - Brennero/Bahnlinie Trento - Bassano - Venezia

Per Bus
Von Trient: Trentino Trasporti
Von Mailand - Bergamo - Brescia: Autostradale

Per Flugzeug
Verona Villafranca;Mailand Linate;Mailand Malpensa