Sie sind in Home / Reisetipps / Essen und Trinken

Essen und Trinken

Italienische KücheItalien, das Land des guten Essens 

Italien ist seit jeher gleichbedeutend mit gutem Essen: eine unverwechselbare Explosion von Aromen, Gewürzen und Düften. Die italienische Küche ist weltberühmt. Im Unterschied zu anderen Ländern hat in Italien jede einzelne Gemeinde, Provinz und Region eine unglaubliche Vielfalt unterschiedlicher Gerichte und Rezepte zu bieten. 

Die Schlemmerstraßen sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen: Gehen Sie auf die Reise in die gastronomische Kultur Italiens, auf der Suche nach antiken Rezepten, unverfälschten Produkten und einfachen Gerichten, die sich sowohl an der klassischen als auch an der innovativen Küche orientieren. Der berühmte Parmigiano Reggiano, Schinken aus Parma oder San Daniele, Balsamico-Essig aus Modena, ligurisches Pesto, Büffelmozzarella aus KampanienTrüffel aus Alba und viele geschätzte Wurstwaren sind nur einige der Produkte, die Italien zu einem Land der Köstlichkeiten machen. Und wie könnte man Pasta und Pizza vergessen, die in der ganzen Welt ein Synonym für Italien geworden sind. 

Italienischer Wein bürgt auf der ganzen Welt für Spitzenqualität. Unvergleichlich ist das Erlebnis, Weine in ihrer natürlichen Umgebung zu verkosten. Ein Glas Chianti oder Brunello di Montalcino in der Toskana, Barbera oder Barolo im Piemont, Prosecco di Valdobbiadene in Venetien, Lambrusco in der Emilia Romagna, nicht zu vergessen die sizilianischen Weine sowie die Friauler und Südtiroler Weißweine, um nur die bekanntesten Beispiele zu nennen. Eine Welt des Geschmacks, die Gaumen, Auge und Herz erfreut. 

Italienische Weine 

Zur Zeit der alten Griechen war der Name Italiens „Oenotria", da die Halbinsel schon damals für ihre außergewöhnlich guten Weine bekannt war. Eine vollständige Liste aller unterschiedlichen Erzeugnisse aufzustellen, die den italienischen Wein wegen seiner Vielfalt und Qualität in aller Welt berühmt gemacht haben, scheint unmöglich. 

Informationen unter: 

 

Wein- und Schlemmerstraßen

Wichtigste Bestandteile der mediterranen Diät, deren gesundheitsfördernde Wirkung weltweit bekannt ist, sind Brot und Öl. 

Die Weizenfelder, deren Korn zu den unterschiedlichsten Brotsorten verarbeitet wird, das schillernde Grün der sich von der Küste bis auf Hügel und Berge ausdehnenden Olivenhaine, aus deren Früchten qualitativ hochwertiges Öl hergestellt wird, charakterisieren die italienische Landschaft von Norden bis Süden. 

Informationen unter:

Urlaub auf dem Bauernhof


Die Entscheidung der Urlaub auf dem Bauernhof: die Unterkunft, das Gaststättengewerbe, Attraktionen der Urlaub auf dem Bauernhof und Service.