Sei in Home / Notizie /  Umbria Jazz

Umbria Jazz

06.07.2012 - 15.07.2012

Perugia, 6. bis 15. Juli 2012 – Nicht nur Jazzmusik in der 40. Ausgabe des beliebten Festivals in Umbrien

Der musikalische Sommertermin des Umbria Jazz, stellt seit 1973 verschiedene Musikgenres und große Namen vor. In der diesjährigen, 40. Ausgabe wird das Programm mehr denn je das breite Musikspektrum decken und Musiker anbieten, die die Erwartungen der meisten Besucher und Musikfans befriedigen werden.
Den Anfang macht am 6. Juli ein Abend, mit einem Duo von Chick Corea und Stefano Bollani am Klavier.
Am 7. juli ist eine Hommage an Monk vorgesehen, mit einem Konzert des Stan Tracey-Trios , Jahrgang 1926 und wichtige Figur der englischen Jazzszene. Dann Herbie Hancock, vielseitiger Künstler der immer durch die Vereinigung von Qualität und Erfolg begeisterte.
Am 8. Juli werden Spectrum Road spielen: Ein Quartett, das aus Jack Bruce (Cream), Vernon Reis (Living Colour), John Medeski und Cindy Blackman Santana besteht. Für den Abschluss des Abends sorgt ein Duo des Saxofonisten David Murrey und der Sängerin Macey Grey, Protagonistin der neuen Soulszene der Staaten seit den 90ern.
Am 9. Juli präsentiert John Scolfield die Hollywood Band, gefolgt von Esperanza Spalding, Neuerscheinung des Kontrabass und der Vocals.

Am 10. Juli das neue Quintett „Sound Prints“ des Trompetenspielers Dave Douglas und des Saxophonisten Joe Lovano. Am selben Tag eine weitere Trompete, Enrico Rava, Protagonist der italienischen Jazzszene, der in zusammenarbeit mit der Parco della Musica Jazz Orchestra eine Hommage an Micheal Jackson und seine bekanntesten Lieder präsentiert.

Am 11. Juli werden zwei große Stimmen das Publikum begeisten: Al Jarreau mit Jazz-, Pop- und Soulstücken und Erykah Badu mit einem mitreißenden Auftritt von Soul, Rythm & Blues, Funk, Hip Hop und Jazz Klängen. Weiter einer der bekanntesten Jazz-Guitarristen, Pat Metheny, der mit seiner Unity Band am 12. Juli auftreten wird. Am 13. Juli dann Sonny Rollins, Veteran des alten Jazz.

Ein neues Konzept für den Abend des 14., der der Reggaemusik und ihrer Künstler Rita Marley (Frau von Bob Marley), dem zweiten Sohn der Legende Stephen Marley sowie Alpha Blondy gewidmet ist, der mehr als jeder Andere versucht hat den Reggae und dessen Tradition seinen afrikanischen Wurzeln wieder näher zu bringen.

Am Samstag den 15. Juli dann, das Highlight-Konzert von Sting in seiner „Back to Bass Tour“, mit der der Künstler seine 25 jährige Solokarriere feiert.
Dies wird ein großes Finale für die Ausgabe 2012 des Festivals, und wird sie voraussichtlich zu  einer der besten Ausgaben in der Geschichte des Umbria Jazz Festivals machen.

Nützliche Informationen

www.umbriajazz.com 

Wegbeschreibung

Wo: Arena Santa Giuliana 
Stadt: Perugia
Adresse: Via 20 Settembre 24
Region: Umbrien