Sei in Home / Notizie /  Das Unesco-Viereck

Das Unesco-Viereck

15.09.2012 - 31.12.2012

Bologna, 15. September 2012 – Projekt yur Tourismusförderung in den vom Erdbeben betroffenen Gebieten.

Der Minister für regionale Angelegenheiten, Tourismus und Sport, Piero Gnudi, hat in Bologna die Kampagne „RiPartiamo insieme...“ (Zusammen wieder starten) vorgestellt, ein Projekt zur Stärkung und Förderung des Tourismus in den vom Erdbeben betroffenen Regionen.

Die betroffenen Regionen sind die Emilia Romagna, die Lombardei und Venetien und besonders die Gebiete um die Provinzen Modena, Ferrara, Reggio Emilia, Bologna, Mantova, Rovigo und dem Po-delta, die zusammen das Unesco-Viereck bilden.

Es ist ein Vorschlag einer integrierten Route, die benutzerfreundlich und ideal ist, um die Schönheiten und die Exzellenzen dieses weiten Gebietes zu fördern und das Reichtum an Kunst, Kultur und Natur, zu valorisieren. 

Die Initiative soll außerdem die Hohe Qualität der Dienstleistungen unterstreichen, die die Region kennzeichnet, ein Ergebnis einer langjährigen Tradition und eines motivierten Unternehmertums.

Ziel dieser Kampagne ist also die Valorisierung der Besonderheiten dieses Gebiet, ein Unesco Weltkulturerbe

Nützliche Informationen

www.quadrilaterounesco.com

Pressebüro des Ministers für regioal Angelegenheiten, Tourismus und Sport
Tel. +39 06 6779 4355