Sie sind in Home / Info / Charta der Touristenrechte / Personenbeförderung: Straßenverkehr

Personenbeförderung: Straßenverkehr

Fahrzeugführung in Italien  
Der in einem EU-Land ausgestellten Führerschein berechtigt zum Führen eines Kraftfahrzeugs der darin bezeichneten Fahrzeugklasse auch in Italien.
Bei deutschen Führerscheinen gilt dies auch für ältere Führerscheine auf den rosafarbenen oder grauen Vordrucken und unabhängig von der Staatsangehörigkeit des Führerscheininhabers.
Eine Pflicht zur Umschreibung oder Anerkennung besteht nicht. Wenn der Wohnsitz dauerhaft nach Italien verlegt wird, wird die Registrierung bei der zuständigen Kfz-Zulassungsstelle empfohlen. 

Besitzer eines in einem Nicht-EU-Land ausgestellten Führerscheins sind in Italien im Sinne der Genfer Konvention (1949) und des Wiener Übereinkommens (1968) zum Führen von Kfz berechtigt, sofern sie eine Übersetzung des Führerscheins oder einen internationalen Führerschein mit sich führen. Diese Regelung gilt nur für Personen, die sich nicht länger als ein Jahr dauerhaft in Italien aufhalten. Ab einer ständigen Aufenthaltsdauer von einem Jahr muss entweder der Führerschein umgeschrieben werden, soweit dies von bilateralen Abkommen vorgesehen ist, oder es muss eine erneute Führerscheinprüfung in Italien abgelegt werden.

Für weitere Information besuchen Sie auch unsere Seite über die Straßenverkehrsordnung.

Beschilderung
Touristische Hinweisschilder befinden sich auf Straßen, die direkt zur angegebenen Sehenswürdigkeit führen und sind nicht weiter als 10 km von derselben entfernt. Diese Hinweisschilder sind mit braunem Hintergrund unterlegt, haben einen weißen Rand und sind weiß beschriftet. Le patenti rilasciate da qualsiasi Stato appartenente all'Unione Europea sono valide all'interno di tutto il territorio UE, quindi anche in Italia. Se si possiede una patente rilasciata da uno Stato non UE è necessario avere un permesso di guida internazionale o una traduzione giurata della propria patente. Hinweisschilder für Hotels haben einen weißen Hintergrund und geben Auskunft über Hotels, deren Kategorie und Anzahl und die Anfahrt zu ihnen (Art.134 der Straßenverkehrsordnung).