Sie sind in Home / Nachrichten /  Europäische Nacht der Museen

Europäische Nacht der Museen

17.05.2014 - 17.05.2014

Am 17. Mai finden zahlreiche Initiativen in allen Städten Italiens statt

Museo del Novecento in Mailand

Museo del Novecento in Mailand

Auch heuter findet wieder einmal die Nacht der Kunst und der Kultur statt. Am Samstag, dem 17. Mai gibt es die Möglichkeit, Museen gratis zu besuchen. Außerdem bieten sie Events, um die “europäische Nacht der Museen” zum 10. Mal zu feiern. Die Initiative findet unter der Schirmherrschaft der UNESCO und dem europäischen Rat in der Nacht vor dem internationalen Tag der Museen statt, der weltweit am 18. Mai stattfindet.
In Italien wird der Event vom Ministerium für Kulturgüter, kulturelle Aktivitäten und Tourismus gefördert und bietet die Möglichkeit, Museen, Akademien, Bibiliotheken, historische Bauten, Führungen, Ausstellungen Kinoprojektionen und Tanz- und Musikaufführungen zu besuchen. Dies ist ein für Einwohner unbedingt wahrzunehmender Event, der die Schönheiten Italiens und seiner Städte zeigt, aber auch für Touristen interessant ist, die die Gunst der Stunde nutzen wollen und Museen auf besondere Art besuchen können.

Es stehen nämlich sehr viele Initaitiven von Norden bis Süden des Landes zur Auswahl. In Mailand gibt es ein außergewöhnliches Führungsangebot im Grande Museo des Doms oder in Turin kann man  die Reggia di Venaria besuchen. Auch Florenz öffnet die Tore des Palazzo Vecchio. In Rom sind die Kapitolinischen Museen, die Centrale Montemartini die Traianischen Märkte, das Museum MACRO sowie das Musum Ara Pacis geöffnet. In Neapel kann man den Gallerie d´Italia im Palazzo Zevallos Stigliano einen Gratisbesuch abstatten, während in Palermo die Nacht der Puppen (notte dei pupi) im internationalen Marionettenmuseum Antonio Pasqualino stattfindet. Das Programm kann man online im Internet konsultieren.

Nützliche Informationen

Alle Infos auf: www.lanottedeimusei.it<cite class="_Hd"></cite>